Regeln und Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

© Peter Weidemann

Stand Oktober 2021

  • Ein 1,5-Meter-Abstand zum Nächsten in der Kirche und auf dem Kirchplatz ist zu wahren.
  • Zu den Gottesdiensten wird um eine Anmeldung mit der Nennung des Namens, der Adresse oder Telefonnummer gebeten. Die Teilnehmererfassung ist verpflichtend.
  • In der Kirche sind Sitzplätze erkennbar markiert. Es kann nur dort Platz genommen werden.
  • Die Desinfektion von Händen beim Betreten der Kirche ist erforderlich (außer bei Allergien).
  • Eine medizinischeMund-Nasen-Schutzbedeckung (OP bzw. FFP2 Maske)ist für die gesamte Dauer des Gottesdienstes vorgeschrieben.
  • Für Tauffeiern, Trauungen, Trauerfeiern und Requien gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie für andere Gottesdienste.
  • Für Trauungen und Tauffeiern gelten unter bestimmten Voraus-setzungen Sonderregeln.
  • Hinweisen möchten wir auf die Möglichkeit der Krankenkom-munion durch Angehörige. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro.
  • Die Gemeindehäuser sind für Gruppen und Veranstaltungen unter Einhaltung von verschiedenen Hygienemaßnahmen und Vorgaben (z.B. 3G-Regel) wieder geöffnet. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse das Pfarrbüro.