Hochzeit

... wir kirchlich heiraten wollen

Wenn Sie und/oder Ihr Partner/Ihre Partnerin zu unserer Pfarrgemeinde/Seelsorgeeinheit gehören und in unserer Kirche heiraten möchten, dann melden Sie sich mit Ihrem Terminwunsch und Ihren Kontaktdaten im Pfarrbüro.

Für die Anmeldung im Pfarrbüro benötigen wir:

Personalausweis (sofern nicht persönlich bekannt)

Taufurkunde bei Katholiken und darf nicht älter als 6 Monate sein, wenn Sie nicht in unserer Seelsorgegemeinschaft getauft wurden, bitte bei Ihrem Tauf-Pfarramt anfordern.

Trauzeugen Name und Anschrift ( 2 Trauzeugen)

Aufenthaltsbescheinigung (erweiterte Meldebescheingiung nach § 18 (2) BMG): nur wenn Sie nicht Katholisch sind. Erhältlich im Einwohnermeldeamt.

Nachweis der standesamtlichen Trauung

Stammbuch zur Eintragung der kirchlichen Trauung

Bei der Anmeldung im Pfarrbüro erhalten Sie von uns eine Handreichung mit Vorschlägen zur Gestaltung des Traugottesdienstes.

 

Gespräch und Vorbereitung

Der Pfarrer (Herr Nohnaowitsch) oder der Diakon (Herr Wächtersbach) wird mit Ihnen ein Gespräch vereinbaren, um Sie kennen zu lernen.

Trauungen finden in unserer Pfarrkirche statt i. d. Regel samstags nach Vereinbarung. Wenn Sie eine „Ökumenische Trauung“ wünschen und diese in der evangelischen Kirche stattfinden soll, eventuell mit Beteiligung eines katholischen Geistlichen, nehmen Sie bitte auch mit uns Kontakt auf. Ebenso sind wir Ihr Ansprechpartner, wenn Sie (beide oder der katholische Partner) zu unserer Seelsorgeeinheit gehören, aber Ihre Trauung auswärts mit einem anderen Geistlichen feiern. Auswärtige Paare (nicht wohnhaft in unserer Seelsorgeeinheit), die in unserer Kirche ihre Trauung feiern wollen, sollten einen Geistlichen mitbringen.

Wir bieten Ehevorbereitungskurse an, die wir allen Brautpaaren sehr empfehlen können. Die Teilnahme an einer Ehevorbereitung ist freiwillig.

 

Musik im Trau-Gottesdienst

Sie können den Dienst unseres Kirchenmusikers in Anspruch nehmen.

Wenn es in Ihrer Familie oder in Ihrem Freundeskreis einen Organisten oder Musiker gibt, können auch diese Ihre Trauung mitgestalten. Diese sollten dann rechtzeitig mit dem Pfarrbüro Kontakt aufnehmen.

 

Fotografieren und Filmen in der Kirche

Bitte sorgen Sie dafür, dass nur eine Person während des Traugottesdienstes fotografiert bzw. filmen.

Bei der Anmeldung werden sie auf das bestehende Daten- und Personenschutzgesetz hingewiesen.